AStGuF

neues Projekt für den Arbeitskreis FAIR HANDELN

Der Arbeitskreis unterstützt in 2018/19
die schottische Charity Mary’s Meals.
Mehr Infos hierzu finden Sie auf der Seite FAIR HANDELN.

Mary#s Meals Bild 1 Mary#s Meals Bild 8

Unsere Schulpatenschaft ist ein lebendes, frei zu gestaltendes Projekt. Hier kann sich jeder einbringen, der dieses Projekt unterstützen möchte – entweder indem er uns bei einer der obigen Aktionen unterstützt oder indem er ganz eigene weitere Ideen entwickelt. Falls Sie sich näher für unser Mary’s Meal Projekt interessieren, freuen wir uns über jeden, der zu unserem nächsten Treffen
am Freitag 14. September um 20 Uhr
in die Friedensräumen kommt.
Darüber hinaus konnten wir eine Sprecherin von Mary’s Meals gewinnen, uns die Organisation persönlich vorzustellen. Diese Veranstaltung wird
am Freitag 5. Oktober um 19 Uhr
ebenfalls in den Friedensräumen stattfinden. Wir freuen uns auf zahlreiche neue Gesichter zur Belebung unseres Schulpatenschaft-Projekts und dadurch – ganz nebenbei – auch zur Belebung unseres Vereins Gerechtigkeit und Frieden e.V.

Theater-Tanz-Aufführung am Canisianum
anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20. Juni 2018

Bild Theaterspiel

zum Bericht über die Theater-Tanz-Aufführung
der Theatergruppe bei der Arbeitsstelle
Gerechtigkeit und Frieden e.V.

Bild Theaterspiel

Label Seitenanfang

"Wege in den Beruf" - Unterstützungangebot für Schüler/innen ab 16

Wo? Friedensräume
Arbeitsstelle Gerechtigkeit und Frieden - Kleine Münsterstr. 2
Wann? wöchentlich montags
16.30 - 17.30 Uhr
Bild Unterstützungsaktion

Ergebnisse der Mitgliederversammlung am 23. März 2017

Nach intensiver Vorarbeit und Rücksprache mit dem Finanzamt und einem Rechtsbeistand konnte nun endlich die neue Satzung für die Arbeitsstelle Gerechtigkeit und Frieden e.V. Lüdinghausen verabschiedet werden. Einstimmig sprachen sich die anwesenden Mitglieder für die Veränderungen aus. Diese waren zum einen vom Finanzamt eingefordert worden, wonach neuere verpflichtende Aussagen hinsichtlich der gemeinnützigen Nutzung der Einnahmen des Vereins konkret in die gut 40 Jahre alte Satzung eingebaut werden mussten.

Weiterhin sind nun Satzungsänderungen wie die Vereinsauflösung neu geregelt. Es bedarf einer 2/3 Mehrheit der anwesenden Mitglieder auf einer Mitgliederversammlung. Wahlen des Vorstands finden im Normalfall nicht mehr jährlich sondern alle zwei Jahre statt.

Bild Mitgliederversammlung